Kreisverband Lauenburg
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2016/17
Herren
Jungen
Schüler
Vorgabe Cup
Kreispokal

Service

News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


Q- TTR Werte bei Wechseln aus anderen Verbaänden
Datum: 29.05.17   Verfasser: Ingrid Thimm


Übernahme der Q- TTR Werte bei Spielerwechseln zum 01.07.2017

Bei Spielerwechseln aus anderen Verbänden werden die Q-TTR Werte, falls vorhanden,
übernommen.

Die Wechselliste befindet sich im Anhang.
Stand der Liste: 29.05.17
Sie wird laufend aktualisiert.


Ingrid Thimm
WO- / Admin Ausschuss




Dateianhang: Wechsel zum 01.07.17.pdf


Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaften der Schüler/innen und Jugend 2017
Datum: 27.05.17   Verfasser: Oliver Zummach

Bargteheider Jungen dominieren - Viermal Edelmetall für "Nordlichter"

Schwerin – Die besten Nachwuchsteams aus dem Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein machten bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler sowie der Mädchen und Jungen im schönen Schwerin des benachbarten Mecklenburg-Vorpommerns Furore: Die Jungen-Auswahl des TSV Bargteheide dominierte die U18-Konkurrenz, während Schwarzenbeks Mädchen und Schülerinnen ebenso Silber gewannen wie das U15-Schüler-Aufgebot aus Bargteheide.

In der Formation Constantin Velling, Jonathan Dietrich, Luca Meder und Tom Hansen wurden Bargteheides Jungen ihrer Favoritenstellung gerecht und gaben der Konkurrenz bei ihrem beeindruckenden Triumphzug auch ohne den privat verhinderten Landesranglistensieger Leo Niklas Schultz das Tempo vor. Damit qualifizierte sich das TSV-Aufgebot auch für den Bundesentscheid am 24. und 25. Juni 2017 in Bad Blankenburg.

Zeitgleich erspielten sich die Schüler aus Bargteheide in der Aufstellung Tjark Heinrich, Julius Ruddigkeit, Tom Petersen, Paolo Gaudenzi und Reik Heinrich optimal eingestellt vom Bargteheider Betreuer-Team Christian Velling, Fabian Kutzner und Stefan Meder dank toller Leistungen den Silberrang.

Derweil konnten Schwarzenbeks Mädchen das schulisch bedingte Fehlen ihrer Top-Athletin Sejla Fazlic nicht komplett kompensieren, stellten aber auch ohne die Bundeskaderathletin auf dem Weg zum Vizetitel ihr großes Leistungsvermögen und ihre Perspektive unter Beweis: Karina Pankunin, Chiara Steenbuck, Michelle Weber, Julia Smolengo, Philine Carl und Julia Gehring mussten sich lediglich den Füchsen aus dem Berliner Stadtteil Reinickendorf geschlagen geben (4:6), können aber in dieser Konstellation im Gegensatz zu den Hauptstädterinnen auch im nächsten Jahr noch einmal gemeinsam auf Titeljagd gehen.

Für Julia Braasch, Haiyan Aye und Lenara Breyer war es indes eine Premiere: Zusammen mit ihrer Schwarzenbeker Teamgefährtin Laura Michaelsen schlugen sie erstmals bei den Norddeutschen Team-Titelkämpfen auf und erspielten sich dank exzellenter technischer Ansätze ebenfalls den zweiten Platz.

gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport des TTVSH)







TTVSH-Jahresrangliste
Datum: 27.05.17   Verfasser: Oliver Zummach

Schwarzenbeker Trio bei Damen und Herren vorn - "Pole-Position" für "Vivi" Scholz und "Fredi" Spreckelsen

Kiel/Schwarzenbek - Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein hat in diesem Monat seine Jahresrangliste veröffentlicht.
Basierend auf den QTTR-Werten vom 11.05.2017 in Kombination mit den Resultaten der Landesranglisten- und meisterschaften der Damen und Herren hat TTVSH-Vizepräsident Erwachsenensport Achim Spreckelsen das diesjährige Ranking aufgestellt.
Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren befindet sich ein Schwarzenbeker Trio auf den ersten drei Plätzen.
Die Jahresrangliste der Damen wird von der Landesmeisterin und -ranglistenersten Vivien Scholz angeführt. Die Bundeskaderathletin Sejla Fazlic belegt den Silberrang, während sich Bianca Dahlke den dritten Platz mit Nortorfs Lena Meiß teilt. Ann-Kathrin Gericke ist darüber hinaus auf dem fünften Platz zu finden.
Unterdessen ist Herren-Landesmeister Frederik Spreckelsen bei den Herren ganz vorn. Auf Platz zwei folgt der Vizetitelträger Sören Wegner vor dem Landesranglistenzweiten Moritz Spreckelsen.
Die Jahresrangliste des TTVSH ist insbesondere wichtig für die persönlichen Startplätze bei der Landesrangliste bzw. der Landesranglisten-Qualifikation der Damen und Herren. Aufgrund ihrer Platzierungen unter den Top 6 haben "Vivi" Scholz, Sejla Fazlic, "Bibi" Dahlke, "Anka" Gericke, "Fredi" Spreckelsen, Sören Wegner und Moritz Spreckelsen bereits die Qualifikationsnorm für die Landesrangliste der Damen und Herren 2017/2018 erfüllt.
(Aufgrund ihres Wechsels zum MTV Tostedt in den Tischtennis-Verband Niedersachsen wird Vivien Scholz dieses Startrecht in Schleswig-Holstein jedoch nicht mehr wahrnehmen können.)
Als Siebter der Jahresrangliste hat Möllns Herren-A-Kreismeister Jan Hauberg zudem ein Startrecht bei der Landesranglisten-Qualifikation.


gez. Oliver Zummach
(Leistungssportbeauftragter des TTKV Lauenburg)








C-Trainer-Ausbildung 2017
Datum: 24.05.17   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Bei der Ausbildung zum C-Trainer 2017 in Malente sind noch Plätze frei!!

Termine:
Modul I: 14.-16. Oktober 2017
Modul II: 27.-29. Oktober 2017
Prüfung: 02. Dezember 2017

Die Ausbildung kostet inkl. Übernachtung/Verpflegung und Prüfungsgebühr 350,00 Euro.

Anmeldeschluss ist der 14. Juli 2017!!

Anbei das Antragsformular.


Dateianhang: Antrag-C-Ausb.doc


Verbandsentscheid mini-Meisterschaften
Datum: 18.05.17   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Der Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften hat am 13. Mai 2017 beim SV Friedrichsgabe in Norderstedt stattgefunden.

Anbei finden Sie die Ergebnisse.


Dateianhang: Ergebnis-VB-minis-06.pdf
Dateianhang: Ergebnis-VB-minis-05-04.pdf


Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News