Kreisverband Lauenburg
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2022/23
Herren
Jungen 18
Jungen 15
Jungen 13
Jungen 11
Vorgabe Cup
Kreispokal
Überregional Damen
Überregional Herren

Service


News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


Staffeleinteilung neue Saison
Datum: 23.06.22   Verfasser: Alexander Oldenburg




Dateianhang: Klasseneinteilung 2022 23.pdf


Landesmeisterschaften der Jugend 13 und Jugend 11 - Auslosung
Datum: 22.06.22   Verfasser: Oliver Zummach

Liebe Sportfreund*innen,

in der Anlage befindet sich die Auslosung zu den Landesmeisterschaften der Jugend 13 und Jugend 11, die am Wochenende 25./26.06.2022 in Berkenthin (TTKV Lauenburg) stattfinden.

Mit besten Grüßen

Oliver Zummach
(Vizepräsident Sport des TTVSH)


Dateianhang: LM 2022 Jgd. 13 & 11 - Auslosung.pdf


Anzeige


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 18 und Jugend 15
Datum: 19.06.22   Verfasser: Oliver Zummach

Schwarzenbeks Jungen 15 gewinnen Gold /// Mädchen-18-Auswahl aus der Europastadt mit Bronze dekoriert


Besonderer Tag in der erfolgreichen Historie der Tischtennis-Abteilung des TSV Schwarzenbek: Das Jungen-15-Quartett aus der Europastadt wurde seiner Favoritenstellung bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften gerecht und erspielte in der Formation Jonas Kamin, Luca Pascal Wagner, Luke Jalaß und Leon Rosenauer den Titel.
Parallel dazu glänzten Julia Braasch, Stella Wonschik, Sophie Pfeifer, Lenara Breyer und Haiyan Aye bei den Mädchen 18 und sorgten mit dem Gewinn der Bronzemedaille für das zweite Edelmetall aus der Sicht des TSV Schwarzenbek bei den nationalen Team-Titelkämpfen.


Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein gratuliert allen Spielerinnen und Spielern, dem kompletten Betreuerstab und allen weiteren Vereinsverantwortlichen sehr herzlich zu diesen beiden herausragenden Erfolgen.


Der Triumph des Jungen-Aufgebots war bereits das sechste Gold einer Schwarzenbeker Mannschaft bei Deutschen Meisterschaften innerhalb der zurückliegenden eineinhalb Jahrzehnte (je zweimal Mädchen 18, Mädchen 15 und Jungen 15).
Mehr Informationen und Bilder gibt es auf www.tt-schwarzenbek.de !


gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Sport des TTVSH)


Dateianhang: DeutscheMannschaftsmeisterschaftenJugend18_Ergebnisse.pdf
Dateianhang: DeutscheMannschaftsmeisterschaftenJugend15_Ergebnisse.pdf



Deutsche Seniorenmeisterschaften - Kleines Team ganz groß!
Datum: 17.06.22   Verfasser: Dörte Walkenhorst

Dr. Lahme wird Deutscher Meister

Nach dreijähriger coronabedingter Abstinenz fand in Völkingen an der Grenze zu Frankreich über Pfingsten erstmals wieder die Deutsche Einzelseniorenmeisterschaft der Damen und Herren statt. Da ein vorgeschaltetes Qualifikationsturnier („Norddeutsche“) nicht stattfand, erfolgte die Nominierung über die aktuelle Leistungspunktzahl (QTTR). Somit gingen insgesamt 12 TeilnehmerInnen des TTVSH in Völkingen an den Start und konnten zusammen 9 Medaillen (1 x Gold, 4x Silber, 4x Bronze) erringen.

An erster Stelle zu erwähnen ist Dr. Reinhard Lahme vom Osterbyer SV. Dr. Lahme gelang es in der Seniorenklasse (SK) 75 auf Anhieb, nach langjähriger krankheitsbedingter Pause vom Wettkampfsport sich in der Doppelkonkurrenz an der Seite seines Berliner Partners Steiner bis ins Finale vorzuspielen und schließlich sich die Goldmedaille umhängen zu lassen. Klasse!

Ebenso hervorzuheben sind Dr. Sabine Barz-Todt und Dieter Jürgens (beide Kieler TTK), die es schafften, sich in allen Konkurrenzen (Einzel, Doppel, Mixed) eine Medaille zu sichern.
„Aller guten Dinge sind Drei“ sagte sich Dr. Barz-Todt und gewann in der SK 50 sowohl in der Einzel- als auch Mixed- (mit Schild vom Hamburger TTV) und Doppelkonkurrenz an der Seite der Berlinerin Ming jeweils die Bronzemedaille.
Diesen Erfolgen seiner Vereinskameradin wollte Jürgens in der SK 70 nicht nachstehen. Mit einem dritten Platz zusammen mit Höltkemeier vom WTTV in der Mixedkonkurrenz erfolgte der Auftakt zu zwei weiteren Medaillen durch zweite Plätze in der in der Doppelkonkurrenz an der Seite seines Partners aus Bayern und in der Einzelkonkurrenz.
Weitere Medaillen gab es zudem durch Martina Schuldt (ESV Neustadt) an der Seite ihrer hessischen Freundin Kretschmer in Silber in der Doppelkonkurrenz der Seniorenklasse 60 sowie in Bronze durch Hans Korn (SV Tungendorf) zusammen mit Sehmisch aus Sachsen im Doppel der SK 85.
Weitere gute Platzierungen durch den Einzug in Achtel – und Viertelfinale gelangen Jörg Hubrich (SC Itzehoe), Achim Lübs (Kieler TTK), Claus Leinemann (Fortuna Glückstadt), Rolf Matthiesen (Grieber SV), Andreas Müller (TTC Ramsharde) sowie bei den Damen Carmen Petry (TSV Elpersbüttel) und Sigrun Scherff (Polizei SV Flensburg), die aufgrund des Erreichens der Endrunde in allen Konkurrenzen für sich das Turnier als persönliches Highlight ihrer bisherigen Tischtenniskarriere betrachten durfte und aus dem Strahlen nicht mehr herauskam.

Großer Dank gilt wieder einmal unserer Seniorenwartin Sabine Hänert, die keine Mühe gescheut hat, ins fast 800 - kilometerweite Völklingen mitzufahren, um uns Aktiven des TTVSH zu betreuen und stets ein offenes Ohr hatte.

Abschließend noch ein paar tröstende Worte an die Aktiven, die trotz Qualifikation vor allem aus Krankheitsgründen zuhause bleiben mussten. Es gilt das Motto, nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Wir sehen uns spätestens bei der Landesseniorenmeisterschaft wieder. Bleibt gesund!

Marne, den 15.Juni 2022 Dr. med. Carmen Petry





36. internationale Jugendmeisterschaften von Luxemburg
Datum: 12.06.22   Verfasser: Oliver Zummach

TTVSH-Talente überzeugen /// Luke Jalaß mit Silber dekoriert

Luxemburg – Nach zwei Jahren Pandemie bedingter Zwangspause haben an diesem Wochenende wieder die internationalen Jugendmeisterschaften von Luxemburg stattgefunden. Bei der 36. Auflage war der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein erneut in allen Konkurrenzen mit einer Starterin bzw. einem Starter vertreten. Neu waren dabei die Konkurrenzen der Jugend 19, welche die vorherigen Jugend-18-Wettbewerbe ersetzten, zusätzlich wurden zudem erstmals Wettkämpfe in der Altersklasse Jugend 17 ausgespielt.
Das Aufgebot aus Schleswig-Holstein wurde im luxemburgischen Centre National Sportif et Culturel von Veli Erdigan (Teamchef, Transport und Coaching), Alexander Jalaß (Transport und Coaching), Michael Kamin (Koordination und Coaching) sowie Heiko Wagner (Koordination und Transport) betreut. Ein herzliches Dankeschön an alle vier für den „Rund-um-die-Uhr-Einsatz“ zugunsten der TTVSH-Auswahl auf der internationalen Bühne.
Die acht Talente aus dem nördlichsten Bundesland präsentierten sich in Luxemburg in einer guten bis sehr guten Verfassung, wobei Luke Jalaß vom TSV Schwarzenbek mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Jungen 13 herausragte, während auch das Friedrichsgabener Duo Carina Ludwig (Mädchen 19) und Laura Schweiz (Mädchen 13) jeweils als Vierte mit je einem Pokal ausgezeichnet wurde.
Bemerkenswert dabei: Laura Schweiz und Luke Jalaß können beide noch ein weiteres Jahr in ihrer aktuellen Altersklasse an den Start gehen, darüber hinaus hat Carina Ludwig als Spielerin des Jahrgangs 2006 sogar noch drei Möglichkeiten, um sich bei den Mädchen 19 auf das Siegerpodest zu spielen.

Hier eine Übersicht über alle Platzierungen der TTVSH-Talente bei den 36. Internationalen Jugendmeisterschaften von Luxemburg:

Mädchen 13:
4. Platz: Laura Schweiz (SV Friedrichsgabe)

Jungen 13:
2. Platz: Luke Jalaß (TSV Schwarzenbek)

Mädchen 15:
12. Platz: Jolina Beckmann (SV Friedrichsgabe)

Jungen 15:
9. Platz: Luca Pascal Wagner (TSV Schwarzenbek)

Mädchen 17:
11. Platz: Lenara Breyer (TSV Schwarzenbek)

Jungen 17:
13. Platz: Jonas Kamin (TSV Schwarzenbek)

Mädchen 19:
4. Platz: Carina Ludwig (SV Friedrichsgabe)

Jungen 19:
12. Platz: Max Westphal (SV Friedrichsgabe)


Das Präsidium und der Jugendausschuss des TTVSH gratulieren allen Athletinnen und Athleten herzlich zu ihren Leistungen und Platzierungen.

gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Sport des TTVSH)







Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News